Martin Wassermann

in Kunst, Traunstein

Martin wurde 1978 als Wassermann im Chiemgau geboren. Schon in frühen Jahren fing er an, sich kreativ durch verschiedenste Arten auszudrücken, er schweißte Skulpturen, zeichnete, portraitierte, malte großformatige abstrakte Ölgemälde, kreierte Kleidung und spielte Schlagzeug in zwei Metal Bands. 1999 absolvierte er eine Ausbildung zum Vergolder und war einige Jahre in der Restauration tätig. Er drückte sich während dieser Zeit, auch durch seine Kunst mit altmeisterlichen Maltechniken aus und beschäftigte sich intensiv mit dem Surrealismus. Seit 2004 ist er als freischaffender Künstler tätig, lebte in verschiedenen Städten wie Amsterdam, Berlin oder Wien und reist er nach wie vor durch Europa. Der Lebenskünstler wurde 2009 in den authentischen Kriya Yoga eingeweiht, lebte bis 2019 intensiv als Yogi und verbrachte u.a. sechs Wochen in einer Wüste. Er arbeitet ehrenamtlich für die zertifizierte Hilfsorganisation Handinhandnederland.org, also für die Prajnana Mission und gibt jährlich mehrere Zeichnungen/Gemälde (auch 1600 Aquarellherzen) zur versteigerung frei, um in Orissa eine Internatsschule und ein Krankenhaus zu unterstützen. 2016 schrieb der Freigeist eine erste illustrierte Kurzgeschichte, welche z.Z. zu einem Kindertheater umgeschrieben wird, es folgte eine spirituelle Romantrilogie, der erste Band wurde 2018 veröffentlicht. Seit 2018 arbeitet er auch intensiv an seinem Mahaloka Zyklus und kleineren Serien von Collagen und Zeichnungen, ein philosophischer Sci-fi Roman ist gerade in Arbeit.

Anfrage

Sie sind interessiert an den oben dargestellen Werken, möchten diese erwerben, oder eine Dienstleistung in Anspruch nehmen? Dann senden Sie hier eine unverbindliche Anfrage, um den Künstler zu kontaktieren.